Therapie bei Angst Panik Phobie


Körperliche Beschwerden sind Wege Ihres Körpers, Ihnen Botschaften zu senden. Ihr Körper hat Ihnen wahrscheinlich schon seit langem versucht, durch die Beschwerden etwas mitzuteilen.


Oft tauchen Beschwerden auf, wenn Sie längere Zeit gegen Ihre eigentlichen Gefühle, Werte und Wünsche gehandelt haben. Das heisst, wenn die inneren Wünsche nicht dem entsprechen, was sie im Außen auch tatsächlich leben.


Krankheiten sind nicht ausgedrückte Gefühle des Körpers.


Diese Alarmzeichen des Körpers wahrzunehmen, sind erste wichtige Schritte auf dem Weg zur Heilung. Meistens versuchen wir Schmerzen und negative Gefühle einfach zu verdrängen.

Beginnen Sie wieder achtsam die Signale ihres Körpers wahrzunehmen und das dahinter liegende Bedürfnis zu erkennen. 


Mittels Hypnose treten Sie direkt mit dem Unbewussten in Kontakt.


Sobald Sie sich durch die tiefe Trance Zugang zu den körplichen Beschwerden bekommen, werden Sie erfahren, woher die Ursachen stammen, wie sie entstanden sind und wofür sie stehen.

Durch das Verstehen der Ursache und der daraus erhaltenen Erkenntnis und der Annahme kann Heilung entstehenund sich so neu im Leben sortieren.


Der Ablauf einer Hypnosebehandlung

Zuerst werden Sie in einen sehr enstpannten Zustand durch eine Tranceeinleitung gebracht. Danach werden wir in analytischen Hypnose, uns während der weiteren Hypnose über Ihr Thema im Dialog annähern. Wir sprechen mit dem Teil der für Ihre körperlichen Beschwerden verantwortlich ist und  erarbeiten Lösungen die zur Entlastung führen.

Im Anschluss folgt eine Suggestivhypypnose  bei der Sie wieder entspannen und zur besseren Integration Ihre erarbeitete Lösung festigen können. Hier können Sie sich mit Ihrer inneren Weisheit verbinden, so dass Körper, Geist und Seele wieder in Einklang kommen.


Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Email info@kubigcoaching.de.


Ich freue mich, Sie in meiner Praxis in Saarbrücken im Saarland zu einer Hypnose begrüßen zu dürfen.


Heilhypnose „Die Wahrnehmung körperlicher Beschwerden“